IM STUDIO HÖRT DICH NIEMAND SCHREIEN!

Das neue Theaterstück von Jörg Buttgereit jetzt im Schauspiel Dortmund. Diesmal eine Verbeugung vor dem italienischen Giallo-Slasherfilm der 70er Jahre.

Zunächst scheint es ein Job wie jeder andere: Geräuschemacher Maximilian Schall erhält einen Anruf vom visionären Schmuddelfilmer Dario Winestone, der ihm ein kleines Vermögen bietet. Der Auftrag: Schall soll Winestones frisch abgedrehtes Filmmaterial nachvertonen. Sofort. Winestones Riesenproblem: Die Bilder von seinem neuesten Film sind zwar von beeindruckend brutaler Schärfe, der Ton der Originalaufnahmen aber klingt seicht, fade und harmlos. Eine Katastrophe, denn Winestone zeigt – auf ästhetisch höchstem Niveau: Menschen, die foltern, Menschen, die töten… und Menschen, die sterben. Startschuss für lange Tage und noch längere Nächte in der seltsam ritualisierten Welt der blutig-erotischen Schlitzerfilme.

Nächste Vorstellungen:
Sa. 06. Oktober 2018
So. 28. Oktober 2018
So. 11. November 2018
Fr. 16. November 2018

Karten

5 Fragen an Jörg Buttgereit

Kritik

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.